Rathaus:

Das Rathaus zu Gommersheim

In Gommersheim stand in der Ortsmitte seit altersher ein Rathaus. Wie es aussah wissen wir heute nicht mehr.

Das jetzt am Rande des Dorfplatzes stehende Rathaus wurde im Jahre 1786 erbaut, bzw. aufgestockt. Bei Renovierungsarbeiten am Uhrenturm auf dem Haus im Jahr 1984 wurde ein hölzerner Köcher gefunden, in dem das Dokument der Grundsteinlegung aus dem Jahr 1786 enthalten war. Aus der Schrift des Dokumentes ist zu erlesen: „auf den unteren aus Stein erbauten Stock kam ein neuer, mit Turmglock und Uhr versehener, ebenfalls aus Stein bestehender Stock dazu“.

In diesem Rathaus von Gommersheim fanden von dort an die Verwaltungsgeschäfte der Gemeinde statt. Hier arbeitete der Gemeindeschreiber, hier besprach sich der Schultheiß mit seinen Bürgern, hier beriet und entschied der Gemeinderat. Das Haus diente den Gommersheimer Bürgern noch auf vielerlei Weise. Über Jahrhunderte hinweg wurden die Feuerwehrgeräte darin aufbewahrt. Bis in die 50er Jahre des vorigen Jahrhunderts wurden im Erdgeschoß Vieh und Tabak gewogen. Im Gemeindesaal fand nach dem 2. Weltkrieg Schulunterricht statt. Wann immer Räumlichkeiten benötigt wurden stand das Gemeindehaus zur Verfügung.

Als dann im Zuge der Gebietsreform die Verwaltung der Gemeinde Gommersheim zur Verbandsgemeinde nach Edenkoben verlegt wurde, nahm die Geschäftstätigkeit im Hause ab. Seit den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts werden die Räumlichkeiten des Gebäudes von den örtlichen Vereinen zu Zusammenkünften verstärkt genutzt. Zur Zeit ist der Gemeindesaal, zumindest in der Winterzeit, an jedem Abend der Wochentage belegt.

Das Gommersheimer Rathaus mit seinem schmucken Uhrenturm ist aber nicht nur ein Funktionsgebäude, sondern es wertet durch sein stattliches Aussehen den Dorfplatz als Ortsmittelpunkt weithin sichtbar auf.

Auszug aus dem Dokument zur Grundsteinlegung:

Anno
1786

ist dieses gemeine Rathaus
durch den leitenden Schultheiß und Richter
für die hiesige Gemeinde erbaut worden,
diese Denkschrift aber am
22ten Ernt Mond gelegt worden

Omnia Cum Deo,
et Nihil Sine eo
-Alles mit Gott und nichts ohne Ihn-

Gommersheim