zur Startseite   zu Vereinen Jugendpflegeförderverein

Der Jugendpflegeförderverein Gommersheim e.V. wurde am 22.9.1995 gegründet. Gründungsmitglieder waren:
Anton Elke und Lothar, Bein Karin und Manfred, Brauch Inge und Uwe, Brauch Susanne und Günter, Degen Otmar, Göddel Volker, Grabler Ingrid, Helm Ruth und Valentin, Heraucourt Carol und Norbert , Kaiser Dieter, Licht Elke und Karl, März Günter, Magin Markus, Ohler Gabriele und Günter, Pfirrmann Rudolf, Reinemuth Klaus, Schäffer Klaus, Schmalenberg Peter, SPD-Fraktion, Vester Monika und Uwe, Vester Waldemar, Weinerth Katja , Weingard Wolfgang.

Bei der ersten Mitgliederversammlung am 6.10.1995 wurde der Vorstand gewählt und die Satzung verabschiedet.
1. Vorsitzender wurde Schäffer Klaus; 2. Vorsitzender wurde Anton Lothar. Das Amt des Schriftführers übernahm Vester Monika, Kassenwart wurde Schmalenberg Peter. Als Beisitzer wurden gewählt: Anton Elke, Grabler Ingrid, Reinemuth Klaus, Ritter Hans, Vojacek Silvia, Kassenprüfer wurden Brauch Günter und Grabler Robert.

Das ursprüngliche Ziel des Vereins war es, die Jugendlichen unserer Gemeinde bei der Er- bzw. Einrichtung eines Jugendtreffs durch materielle und ideelle Hilfe zu unterstützen.

Deshalb wurde eine Jugendversammlung einberufen, zu der 34 Jugendliche erschienen. Anna Lena Cavalar; Johannes Joa, Steffen Laber, Sebastian Nied, Chantal Nord und Oliver Pelgen wurden als Vertreter (das sogenannte Leitungsteam) gewählt, das engen Kontakt zum Vorstand halten soll.

In der folgenden Zeit wurden Jugendtreffs im Umkreis (Hassloch, Essingen und Landau) besucht, um Einblicke in die Gestaltung eines selbstverwalteten Jugendtreffs zu bekommen und um zu sehen, was in unserer Gemeinde machbar ist.

Durch den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses wurde der untere Teil des Gemeindehauses frei. Ein Umbauplan wurde vorgelegt und nach dessen Genehmigung konnte mit der Umsetzung im Spätsommer 1996 begonnen werden. Der Jugendtreff besteht aus einem Hauptraum mit einer kleinen Küche und aus einem Vorraum, der gemeinsam mit der Landjugend genutzt wird. Die Jugendlichen haben beim Ausbau der Räumlichkeiten geholfen und werden auch bei der künftigen Erhaltung (Reinigung- und Streicharbeiten) mit einbezogen.

Nach dem der Jugendtreff am 12.07.1997 mit einem Tag der offenen Tür eröffnet wurde, hat sich das Ziel des Vereins weiterentwickelt. Das Hauptaugenmerk liegt nun darauf, die Jugendlichen bei der Selbstverwaltung ihres Jugendtreffs zu unterstützen. Der Jugendtreff wird offen geführt. D.h. die Jugendlichen können an 6 Tagen in der Woche den Jugendtreff nach ihren Vorstellungen nutzen.

Das Programmangebot im Jugendtreff ist sehr vielseitig. Es wird regelmäßig eine Pfingstfreizeit angeboten und auch schon eine einwöchige Fahrt an den Bodensee. Es finden Spielabende, Filmvorführungen, Kochabende und Volley- und Basketballturniere und ähnliches statt.
Es gibt jedoch nicht nur unterhaltendes im Angebot, sondern auch Veranstaltungen, die sich mit Problemen der Jugendlichen in unserer Gesellschaft und mit sich selbst auseinander setzen. So gibt es z.B. Suchtpräventionswochenendseminare, Rollenspiele zur Konfliktbewältigung und Mitgestaltung der Kinderferienwoche des Kreises SÜW etc.

Bei dörflichen Veranstaltungen ist der Verein ebenfalls aktiv. So gibt es einen Verkaufsstand beim Weihnachtsmarkt, die Bewirtung beim Aufstellen des Maibaumes wird übernommen, an der Kerwe ist der Jugendtreff unter einem besonderen Motto geöffnet, am Rosenmontag findet ein Kinderfaschingsball statt. Außerdem werden jedes Jahr im Januar die Weihnachtsbäume eingesammelt.
Für die Jüngeren (8-10 Jahre) wurde der Peanutstreff eingerichtet. Einmal wöchentlich wird dann gespielt, gebastelt und Unternehmungen (Schlittschuhlaufen, Inliner fahren, Schwimmen, Museumsbesuche etc.) organisiert. Ein besonderes Highlight war das im Jahr 2002 durchgeführte Openair, das regen Zuspruch fand.
An der 1200-Jahrfeier war der Jugendpflegeförderverein mit einem eigenen Motivwagen "als fahrbare Villa Rustika" beim Umzug vertreten, die anschließend dem neuen Kindergarten zur Verfügung gestellt wurde. Auch im Festzelt waren wir vertreten.

Vorstand des Jugendpflegeförderverein Gommersheim e.V. ist seit 7.11.1997 Günter Brauch. Der Verein besteht zur Zeit aus 151 Mitgliedern.